Seite 1 von 1

Durchlässigkeit bei Schulformen

Verfasst: Mi 26. Okt 2011, 09:41
von elo
Hallo ich habe gestern gehört, dass es angedacht ist, den Schülern der 6ten Klasse der STS auch eine Empfehlung zu geben für z.B. das Gymnasium und das diese Schüler dann doch die Möglichkeit haben sollen, aufs Gym zu gehen .

Ist das so richtig ???

Dann - sorry - haben wir doch aber das, was wir früher auch schon teilweise hatten, dass die Kinder nach der 6ten Klasse auf die sog. Aufbaugyms gehen konnten.
So werden doch die STS wieder geschwächt.

Oder sehe ich das jetzt falsch ?

Da ich es noch nirgends gelesen habe, schreibe ich das mal lieber hier bei den Gerüchten !

Verfasst: Mi 26. Okt 2011, 15:04
von BaerchenHH
Sorry, aber mir ist davon (noch) nichts bekannt.

Verfasst: Do 27. Okt 2011, 07:27
von elo
ich kläre das nochmal bei meinem Informaten, wo die Infos her sind. Dann melde ich mich hier noch mal

--- Nachtrag am Do 27. Okt 2011, 14:38 ---

*** Bitte einloggen, oder registrieren! *** § 13

Verfasst: Do 27. Okt 2011, 20:24
von BaerchenHH
OK, Ich verstehe das so:
Wenn die Voraussetzungen gem. §13 Abs.2 erfüllt sind, ist es möglich, daß Eltern ihre Kinder auf ein Gymnasium wechseln lassen können, es dedarf dazu aber keiner Empfehlung! - Es ist eine Entscheidungsfrage der Eltern.

Da nun die STS auch zum Abi führt ist der einzige Vorteil die Schulzeitverkürzung um ein Jahr (in der Oberstufe).
PS: nach Klasse 10 kann mann m.W.n. aber auch nochmal wechseln.

Verfasst: Do 27. Okt 2011, 21:18
von elo
Aber.... welches Gym bietet die 2te Fremdsprache nach Klasse 6 an ???
Das Arbeitstempo am Gym ist bereits in den 5ten und 6ten Klassen wesentlich höher !!!
Es wäre dann doch fast so, als wenn wir die Primarschule hätten.
Und .... wenn viele Eltern das nutzen würden - was ich eigentlich nicht annehme, dann würde das dem Prinzip der STS sehr schaden - es entspricht nicht der Philosophie .
Denn eine STS braucht doch auch die stärkeren Schüler, um eben nicht wieder zu einer Resteschule zu werden.

Dann hätte man doch auch alles beim alten lassen können - und die Aufbaugyms erhalten, damit eben gute Schüler nach der 6ten Klasse dorthin welchseln können.
( hatten wir ja bisher )

Verfasst: Fr 4. Nov 2011, 20:16
von elo
Also neue Infos dazu:
Es gibt schon einiges Gyms, die die 2te Fremdsprache ab Klasse 7 anbieten - die anderen Gyms müssen dieses nun nicht wirklich auch noch einführen.
D.h. den Schülern bleiben nur ein paar wenige Schulen.

Denke es ist vielleicht dann auch wirklich Aufgabe der STS - auch für diese Schüler atraktiv zu sein !

Aber ... wir in unserem ER sind sehr zuversichtlich, dass es gar nicht so viele Schüler gibt, die diesen Schritt wirklich gehen werden !