Antrag auf Beförderung auch für IR-Kinder!!!

Alles, was zur Schule, aber nicht in die anderen Boards passt...
Benutzeravatar

Themenstarter
angelwitch
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Sa 28. Jun 2008, 00:32
Wohnort: Hamburg

Antrag auf Beförderung auch für IR-Kinder!!!

Beitragvon angelwitch » Di 9. Nov 2010, 22:44

So nu hab auch ich es geschafft und mein Kind erfolgreich in die erste Klasse eingeschult!

Dabei möchte ich hier gern bekannt geben, was sicherlich viele noch gar nicht wissen:
auch integrative Regelkinder können einen Antrag auf Beförderung stellen.
Für die Psychologin dess Kindergartens und mich war es ein Experiment, was wir erfolgreich abgeschlossen haben!
Wir haben uns ganz einfach im Sekretäriat der Schule einen Antrag geben lassen und haben einfach ignoriert dass wir kein Integrativ-Kind einschulen sondern "nur" ein integratives Regelkind mit erhöhten Förderbedarf, was "nur" von Behinderung bedroht ist!
Nach kurzer Zeit setzte sich der Kinder- und Jugendpsychiatrische Dienst mit mir in Verbindung, die dann meinen Argumenten positiv zustimmten und eine Beführwortung an die Schulbehörde geschickt haben und ich quasi gleich am ersten Schultag ein Befördung von Schule zum Hort hatte! (Weil der Weg für ein 1.Klässler seines Formats unzumutbar ist)

Bei Schwierigkeiten versucht auf das Gesetz des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) hinzuweisen. speziell “Eingliederungshilfe gemäß § 35a des KJHG´s” für Kinder die von seelischer Behinderung bedroht sind (z.B. in der Kita schon einen I-Platz hatten aber nicht in der Schule als I-Kind weiterlaufen).

lasst euch blos nicht einschüchtern...

LG angel
Bitte einloggen oder registrieren !wer nicht genießt, wird ungenießbar!

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste