Hauptschulprüfung

Alles, was zur Schule, aber nicht in die anderen Boards passt...

Themenstarter
elo
Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:43
Wohnort: 22043 Hamburg
Schulform: HR-Schule

Hauptschulprüfung

Beitragvon elo » Di 10. Jan 2012, 14:11

Hallo,
habe da mal eine Frage:
Kind , 9te KLasse, müsste jetzt zur H-Prüfung antreten, hatte bei der Versetzung Notendurchschnitt von R 1,7 !
Nach der neuen STS-Regelung müsste sie wohl gar nicht zur Prüfung antreten, wie ist es aber bei den jetzigen neunten, die ja noch nach der alten Fassung behandelt werden.
Habe nämlich erfahren, dass es wohl an STS-Schulen in HH da unterschiedliche Regelungen gibt - und das kann ja auch nicht sein, oder ?

Über aussagekräftige ( also mit Rechtstext ) Antworten würde ich mich freuen.

Werde da aber auch noch mal bei unserer SL anfragen !
Einen schönen Tag
wünscht
elo

Benutzeravatar

BaerchenHH
Administrator
Beiträge: 364
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon BaerchenHH » Do 12. Jan 2012, 19:27

Ohne Rechtssicherheit...
Da die heutigen 9ten Klassen noch nach der APO-GHR (oder wie sie genau heißen) unterrichtet werden, wird nach meinem Kenntnisstand die Abschlußklausuren ganz normal mitgeschrieben.

--- Nachtrag am Do 12. Jan 2012, 19:34 ---

Schau mal auf die Homepage vom *** Bitte einloggen, oder registrieren! *** ... !
Ich glaube, der "Bildungsplan Sekundarstufe I der Integrierten Gesamtschule" ist der richtige Gesetzestext für dich
Und NICHTS kann mich aufhalten!!! - Mist, 'ne Kindersicherung...


Themenstarter
elo
Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:43
Wohnort: 22043 Hamburg
Schulform: HR-Schule

Beitragvon elo » Do 12. Jan 2012, 20:04

@baerchen: ich brauche ja keinen Bildungsplan, sondern die alte Prüfungsordnung für Haupt- und Realschulen :roll:

Meine Große macht die Prüfung jetzt mit - egal - ist einfach ne gute Übung für die nächste Prüfung !
Einen schönen Tag
wünscht
elo


Themenstarter
elo
Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:43
Wohnort: 22043 Hamburg
Schulform: HR-Schule

Beitragvon elo » Mo 23. Jan 2012, 08:34

Es scheint inzwischen so, dass die Schule das mal so beschlossen hat - mit gutem Grund:
Es gab wohl in der Vergangenheit nach der H-Prüfung noch einige Schüler, die plötzlich nachgelassen haben, sie ne 4 eingehandelt haben usw. - und wenn sie dann - aufgrund guter Leistung zuvor - nicht an der H-Prüfung teilgenommen haben, konnte es passieren, dass die Schüler auf einmal gar keinen Abschluss hatten. Dem möchte man einfach vorbeugen - und das leuchtet mir sehr ein.

Ob es eh für alle so sein müsste entzieht sich prinzipiell meiner Kenntnis - wobei ich m.E. neulich irgendwo gelesen haben, dass man den H-Abschluss echt nur erlangt, wenn man an der Prüfung teilgenommen hat - auch wenn die Noten es eigentlich nicht nötig gemacht hätten.

Gute Übung - sage ich nur !!!
Einen schönen Tag
wünscht
elo


karin64
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Deggendorf

Beitragvon karin64 » Mo 12. Aug 2019, 14:41

So schlimm kann das doch nicht werden oder?


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast